Mykotherapie

Vitalpilztherapie für Ihr Tier

Gegen jede Krankheit ist ein Pilz gewachsen.“

 

Mögliche Einsatzgebiete sind:

  • Beschwerden im Bewegungsapparat (z.B. Arthrose / Rheuma)
  • Nieren- / Leber- / Bauchspeicheldrüsenleiden
  • Unterstützung in der Krebstherapie
  • Entzündungen / Verletzungen
  • Herz- Kreislauferkrankungen
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Schilddrüsen-Dysfunktionen
  • Lungenfunktionsstörungen
  • Angst / Stress / Unruhe
  • Blutdruckregulation
  • Antriebslosigkeit
  • Hautkrankheiten
  • Schlafstörungen
  • Arteriosklerose
  • Inkontinenz
  • Infektionen
  • Entgiftung
  • Allergien
  • Diabetes
  • u.v.m.

 


Bild mit freundlicher Genehmigung von Tanja Brandt

 

Vitalpilze helfen dem Körper sich selbst auf ein Optimum zu regulieren. Sei es bei akuten Erkrankungen oder präventiv. Dabei hat jeder Pilz mehrere Einsatzmöglichkeiten. Die Darreichungsformen sind Pulver und/oder Extrakt in Kapseln, loses Pilzpulver oder Flüssigextrakte.

 Die Vitalpilze werden entweder direkt ins Futter gegeben oder separat in beispielsweise etwas Leberwurst, Hüttenkäse oder auch in selbstgebackenen Hundekeksen oder Frikadellen. Haben Sie ein eher mäkeliges Tier, gebe ich hierzu gerne ausführliche Tipps.

Ihre Investition:

  • individueller Plan nach Ihrer Anamnese
  • Berechnung der empfohlenen Dosierung
  • Einnahme-/Einschleichplan
  • Empfehlung zu passendem, seriösen Lieferanten
  • 60,00 €*

Sollten Sie Interesse an einer Mykotherapie haben, senden Sie mir eine E-Mail. Daraufhin erhalten Sie einen Anamnese-Bogen, welchen Sie ausgefüllt an mich zurückschicken. Aufgrund der Anamnese werde ich den/die passenden Pilz/e für Ihr Tier bestimmen und einen individuellen Plan erstellen. Im Anschluss bestellen Sie selbst die ausgewählten Pilze – gerne berate ich Sie, welcher Anbieter vertrauenswürdige Produkte anbietet. Auch während der Therapie bin ich jederzeit für Sie ansprechbar.

ausgebildet durch die GFV – Gesellschaft für Vitalpilzkunde


Quelle: pixabay

 


 

*Alle angegebenen Preise sind End(verbraucher)preise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG (Umsatzsteuergesetz) erhebe ich keine Umsatzsteuer (umgangssprachlich Mehrwertsteuer) und weise diese daher auch nicht aus.